Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sorge um den Bestand – Zehn Strategien für die Architektur – AUSSTELLUNG in Bonn

8 Juni - 29 Juni

Sorge um den Bestand – Zehn Strategien für die Architektur – AUSSTELLUNG in Bonn

Die Ausstellung SORGE UM DEN BESTAND – ZEHN STRATEGIEN FÜR DIE ARCHITEKTUR des Bund Deutscher Architektinnen und Architekten BDA und des Deutschen Architektur Zentrums DAZ wird der BDA-NRW vom 08.06.2022 bis 29.06.2022 im Viktoriabad in Bonn zeigen. Kaum ein Ort eignet sich besser, um die Hilflosigkeit im Umgang mit dem Bestand spürbar zu machen. Seit über zehn Jahren ist das 1971 eröffnete Hallenbad (Architekt Goswin Weltring) geschlossen.
In zehn Strategien stellen Architekt*innen und Urbanist*innen ihre Sorge um den Bestand vor: ein Sorgetragen für den Gebäudebestand und gewachsene soziale Strukturen. Sie laden ein, die Permanenz von Gebautem und Gewachsenem zu lesen und plädieren für ein Weiterdenken und achtsames Reparieren von Lebensräumen und Wohnkulturen. Sie zeigen, wie sich neue Perspektiven im urbanen und regionalen Kontext durch vernetzte Ansätze, durch gemeinwohlorientierte Kooperationen und durch Beteiligungskonzepte ergeben. Für den künftigen Bestand, also die heute errichteten Gebäude, werden Strategien für den zirkulären Materialeinsatz und eine Offenheit für kommende Anforderungen entwickelt.

Mehr Informationen zum begleitenden Ausstellungsprogramm

Sorge um den Bestand – Zehn Strategien für die Architektur – AUSSTELLUNG in Bonn

Details

Beginn:
8 Juni
Ende:
29 Juni
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Viktoriabad Bonn, Franziskanerstr. 9 53113 Bonn

Veranstalter

Bund Deutscher Architektinnen und Architekten BDA Köln