Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Von Wohnungsgrößen und Wohnqualität (Online-Gespräch)

2 März @ 19:00 - 20:00

Beim Thema Wohnen sehen wir Wohnungsmangel auf der einen und eine steigende Wohnfläche pro Person auf der anderen Seite. Dabei kann nicht nur zu wenig sondern auch zu viel Wohnraum eine Belastung sein. Das gilt für Menschen ebenso wie für die Umwelt, die durch den Mehrverbrauch an Energie, Ressourcen und Fläche belastet wird. Kann eine bessere Verteilung die Wohnqualität verbessern und gleichzeitig den Neubaudruck mindern? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Projekt OptiWohn „Flächennutzung optimieren, Neubaudruck mindern“, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. In der Reihe „Jeden Dienstag 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“ des hdak stellt das Projektteam verschiedene Aspekte des Themas und erste Ergebnisse aus dem Projekt vor und freut sich auf Fragen, Ideen und inspirierende Beispiele von Seiten der Zugeschalteten.

Gäste:

  • Anja Bierwirth, Leiterin des Forschungsbereichs Stadtwandel am Wuppertal Institut
  • Julia Egenolf, Projekt Optiwohn – Wohnraumagentur der Stadt Köln
  • Daniel Fuhrhop, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt OptiWohn der Universität Oldenburg
  • Hannah Kindler, Projekt Optiwohn – Wohnflächeneffizienz im Bestand der Stadt Tübingen
  • Johanna Kliegel, Projekt Optiwohn – Wohnraumagentur der Stadt Göttingen
  • Arne Steffen, werk.um Architekten

Moderation: Dr. Ralf Brand, Vorstandsmitglied im hdak

Anmeldung erforderlich unter https://www.edudip.com/de/webinar/von-wohnungsgrossen-und-wohnqualitat/923204 (Einlass ab 18.50 Uhr)

Details

Datum:
2 März
Zeit:
19:00 - 20:00
Website:
https://www.hda-koeln.de/kalender/210302_hdak/

Veranstaltungsort

Online
Website:
https://www.stadtraum5und4.org/

Veranstalter

Haus der Architektur Köln hdak