Wer oder was ist das „Netzwerk Gemeinschaftlicher Wohnprojekte in Bonn & Umgebung“?

Im „Netzwerk Gemeinschaftlicher Wohnprojekte in Bonn & Umgebung“ kommen Vertreter von bestehenden Gemeinschaftlichen Wohnprojekten, von Wohnprojektgruppen, die in Gründung sind oder bereits beim Bauen ihres Projektes sind, sowie Vertreter von Initiativen und Interessierte, die gerne in einer solchen Wohnform gemeinschaftlich leben und wohnen möchten, zusammen.

Das Netzwerk trifft sich ca. 2-3 Mal im Jahr an wechselnden Orten, in der Regel jeweils in einem der bestehenden Wohnprojekte. Neben dem Erfahrungsaustausch zu Fragen der Umsetzung von Gemeinschaftlichen Wohnprojekten und zum gemeinschaftlichen Wohnen, dient das Netzwerk als Plattform zur Vernetzung und Bündelung von Kräften, zur gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit und Umsetzung von politischen Forderungen zum Thema.

Im November 2019 hat das Netzwerk einen Bürgerantrag zur Förderung der Umsetzung gemeinschaftlicher Wohnprojekte als Element nachhaltiger Wohnungspolitik und sozialer Stadtentwicklung an den Rat der Stadt Bonn gestellt.

Das Netzwerk hat an der Durchführung des 1. Bonner Wohnprojekttags 2015 sowie an der Bonner Wohnprojektbörse 2019 mitgewirkt. Im Sommer 2020 soll der 3. Bonner Wohnprojekttag stattfinden (Nachtrag: Coronabedingt auf 2021 verschoben).

Über diesen Termin und das dieses Mal geplante Schwerpunktthema werden wir hier demnächst noch mehr berichten.

Ihr seid interessiert und möchtet an einem der nächsten Netzwerktreffen teilnehmen?
Frau Buderath von der „Kontaktstelle für Innovative Wohnformen“ der Stadt Bonn kennt die nächsten Termine und kann euch Kontaktdaten zu Ansprechpartnern aus dem Netzwerk benennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.