Bonn4Future: Wie es weitergeht

Mit dem ersten Klimaaktionstag am 3. Juli 2021 ist ein Auftakt gelungen, um nun in den nächsten 15 Monaten Stragien und konkrete Maßnahmen für ein klimaneutrales Bonn zu entwickeln.

Im 1. Bonner Klimaforum am 10. und 11. September sind alle Bürgerinnen und Bürger Bonns aufgerufen, an positiven Zukunftsbildern für Bonn mitzuwirken. Denn: „Nur wenn wir wissen, wo wir hinwollen, dann können wir den Weg auch zusammen gehen“, so die Initiator*innenen von Bonn4Future.

Wenn Ihr dabei sein wollt, meldet Euch bis zum 18. August an. Aus den Berwerbungen werden 100 Personen zufällig ausgewählt, die diesen Auftrakt mit ihren Ideen beflügeln können. Zur Anmeldung

Die Ergebnisse (also die Zukunftsbilder aller Beteiligten) werden der Öffentlichkeit, der Politik und der Verwaltung vorgestellt. Und wir arbeiten darin in den folgenden Klimaforen weiter.

Anschließend werden die Akteur*innen in den Klimaforen 2 und 3 konkret. Was genau sind die Herausforderungen in Bonn, zum Beispiel beim Verkehr, beim Wohnen, beim Konsum? Was muss sich ändern? Was kann jeder und jede tun? Auch dazu werden erfahrene Expert*innen hinzugezogen. Klimaforum 2 und 3 finden parallel am 4. und 5. März 2022 statt.

Abschließend werden im 4. Klimaforum konkrete Vorschläge für einen Bonner Klimaplan entwickelt: Wer muss was tun in Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Zivilgesellschaft? Es findet vom 10.-11. Juni 2022 statt.

Britta und ich haben uns schon für das 1. Bonner Klimaforum beworben und würden uns sehr freuen, wenn wir das eine oder andere bekannte Gesicht dort wiedersehen würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.